Schulprojekte Theo Fritsche (Nepal)

Die Organisation “Schulprojekte Theo Fritsche” unterstützt den Bau und den Betrieb von Schulen in entlegenen Regionen Nepals. Seit dem Erdbeben im April 2015 wird hauptsächlich Sofort- und Wiederaufbauhilfe geleistet.

Eine Verbesserung des Bildungssystems in Nepal findet hauptsächlich im Umfeld von Städten und Ballungsgebieten statt. In ländlichen und abgelegenen Gegenden ist die Bildungsinfrastruktur mangelhaft. Die Organisation “Schulprojekte Theo Fritsche” versucht diese Gebiete zu unterstützen, bisher wurden 4 Schulen und eine technische Akademie (berufsbildende Schule) gebaut und ein Waisenhaus unterstützt. Seit dem Erdbeben im April 2015 wird hauptsächlich Soforthilfe (Nahrung, Schutzplanen, Baumaterialien, etc.) geleistet und beim Wiederaufbau geholfen. Als nächstes sollen weitere Schulen renoviert und erweitert werden sowie die „Theo Fritsche Health Clinic“ (ein Krankenhaus) entstehen.

Wie kann ich das Projekt unterstützen?

Das Projekt sucht für die neue Klinik gebrauchte medizinische Geräte, Lehrmaterial (Lehrbücher, Hefte, Schreibutensilien etc.) sowie gebrauchte Computer, Drucker, etc. Freiwillige Helfer sind immer gerne gesehen und jede Reise nach Nepal stärkt den Tourismussektor und hilft dabei neue Einkommensmöglichkeiten für die Bevölkerung zu schaffen.

Projektpartner:

Schulprojekte Theo Fritsche
http://www.theofritsche.at

Ort:

Nepal